Montag, 11. Juni 2007

Nachzügler / Latecomer

Heute kam meine rosenrote Wollmeise und was soll ich sagen? Sie ist mindestens so schön wie ihre Schwestern. Dieses Rot ist einfach irre - so tief, so warm, so außergewöhnlich. Für mich als Liebhaber von satten Rottönen ein absoluter Genuß und Augenschmaus.

Today my rose-red Wollmeise arrived and what should I say? She is as much as beautiful as her sisters. This red drives me crazy - so deep, so warm, so extraordinary. For me as a lover of rich shades of red it is a delight for my eyes.

Kommentare:

Cecile hat gesagt…

Liebe Susanne
Wunderschöne rote Wollmeisen Wolle. Was wird daraus?
Bin sehr gespannt, wie deine Bonita wird!
Sei herzlich gegrüsst
Cécile

Monika hat gesagt…

Die Wolle ist natuerlich sehr schoen, aber was mich entzueckt sind die Ribiseln. Habe solche schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Frueher, als Kind, mussten wir die Eimerweise pfluecken, da habe ich sie gehasst, bis spaeter meine Schwiegermutter gute Kuchen daraus gemacht hat. Mmmh! ;o)

wollgefühl hat gesagt…

Oh ja, was für ein schönes rot - Wollmeise reizt mich ja auch noch mal - statt Socken würde ich aber gerne etwas anderes machen....die Wunschliste wird nicht kürzer...
Liebe Grüße von Susanne

Maartje hat gesagt…

Ein wunderschönes Foto. Das satte Rot inmitten der Johannisbeeren...da bekomme ich Hunger...auf Wolle und auf die Beeren.
Rosenrot, der Name ist schon schön und wenn Du so schwärmst. ich liebäugle mit Miss May!

Liebste Grüße, Maartje

Monika hat gesagt…

Liebe Susanne, leider habe ich keine e-mail finden koennen, also schreibe ich dir auf diesem Wege. Ich freue mich immer besonders ueber deine Kommentare, die sind so herzlich und nett! Anstatt Ribisel habe ich mir jetzt ein frisches Erdbeerjoghurt gemacht, mit dem einzigen guten organic Naturjoghurt was ich in diesem Lande finden konnte. Mit dem gruenen Shawl komme ich gut voran, leider habe ich in den letzten Tagen nicht soviel Zeit wie ich gerne moechte. Habe auch schon die naechste Wolle auf dem Spinrad, zumindest einen Teil davon. Bin total in die Farbe verliebt. Bis bald, und schoene Sommertage, wenn's auch noch Fruehling ist! ;o)

Anonym hat gesagt…

Liebe Susanne,
danke für deine netten Worte bei Maartje und für die Grüsse.
Ich bin aber nicht die Ellen die schon mal Kommentare bei dir hinterlassen hat, da muss es noch jemanden mit meinem Namen geben. Wird sich aber ändern !!! *g*
Schön das Rosenrot, ich liebe Wollmeisen und hab im moment den wilden Mohn auf den Nadeln.
Schönen Urlaub wünsch ich dir
Liebe Grüsse Ellen

Margarethe hat gesagt…

Dieses rote Garn sollte einfach auf den Johannisbeeren lieben gleiben !!! .)) So ein tolles Foto.