Dienstag, 17. Juni 2008

Maschenproben / Swatching

So, nun aber wieder zum Stricken:
Well, again something about knitting:

Zur Zeit bin ich dabei, Maschenproben zu stricken. Welches Garn für welches Projekt? Passt die Maschenprobe? Sieht das überhaupt gut aus? Verstehe ich die Anleitung? Und so weiter ... Ich möchte ein Projekt finden, das ich in die Ferien mitnehmen kann. Das heißt, es soll nicht schon nach wenigen Tagen fertig sein, das Muster soll ruhig ein wenig anspruchsvoll sein, es soll Spaß machen und natürlich zum Sommer passen. Natürlich könnte ich mehrere Projekte mitnehmen, aber so viel Platz ist auf unserem Schiff nun auch wieder nicht. Hier sind meine Versuche:
I am swatching. Which yarn for which project? Does the swatch match? Does it look good? Do I understand the pattern? And so on ...
I'd like to find a project to take with me on holidays. That means it must not be ready after a few days, the pattern should be somewhat challenging, it should be fun to knit and should fit to summer. Well, I could take a few projects with me but space is limited on our ship. Here are my attempts:

  • Cotton Raglan aus "Cables Untangled" von Melissa Leapman aus New Cotton Lino von Lana Grossa - das ist eigentlich mein Favorit für die Ferien - vielleicht wegen der frischen Farbe oder weil mich das Muster an Ankerketten erinnert?
    Cotton Raglan from "Cables Untangled" by Melissa Leapman, Yarn New Cotton Lino by Lana Grossa - this is my favourite for the holidays - perhaps because of the fresh colour or because the pattern reminds me of anchor chains?

  • Hex Coat aus "Knitting Nature" von Norah Gaughan aus Rowan Summer Tweed. Die Sechsecke hatten es mir schon seit dem Zeitpunkt angetan, als ich das Buch zum ersten Mal in Händen hielt. Da ich ja schon den Spiral Scarf gestrickt habe, könnte ich mir vorstellen, auch dieses schöne Teil zu stricken. Allerdings möchte ich keinen langen Mantel sondern eher ein kurzes Jäckchen stricken. Die Maschenprobe passt, aber ich glaube, für den Urlaub ist mir das zu langweilig, immer nur großes Perlmuster. Das ist eigentlich was für Zuhause vorm Fernseher, oder?
    Hex Coat from "Knitting Nature" by Norah Gaughan, yarn Rowan Summer Tweed. I love the hexagons from the very first moment I had that book in my hands. Knitting the Spiral Scarf of this book was fun so I think I will make this coat but not as long as in the pattern. I like to knit a shorter cardigan. The swatch matches to the instructions in the pattern but - I think it would be a little boring knitting moss stitch all the time in my holidays. That's something I can do at home watching TV at the same time, I think.



  • Shell Tank ebenfalls aus "Knitting Nature" von Norah Gaughan aus Lana Grossa "Dito". Das Garn habe ich im letzten Jahr für 1 € das Knäuel in meinem LYS gekauft ohne ein bestimmtes Projekt im Kopf zu haben. Für dieses Modell ist es wie geschaffen. Die Maschenprobe passt perfekt und das Garn ist herrlich weich und fällt sehr schön. An dem Schnitt werde ich bestimmt noch etwas ändern, aber das kommt später. Auch dieser Versuch geht bestimmt nicht mit auf die Reise, da ich die vordere Mitte schon fertig habe und bereits beim Rückenteil angefangen bin.
    Shell Tank again from "Knitting Nature" by Norah Gaughan, yarn Lana Grossa "Dito". I bought it last year at my LYS without having a certain project in mind. But for this pattern it is the right yarn, the swatch matches perfectly and the yarn is so soft and drapes well. I will change the shape of the tank a bit but that comes later. Again, this project will not come with me on our holidays because the center cable panel ist ready yet and I have begun the back already.

Hier noch schnell ein kurzer Blick auf mein momentanes Strickprojekt, das nur noch zusammen genäht werden und verblendet werden möchte. Soll jedenfalls vor den Ferien fertig werden.
Here a little peek on my current knitting project which has to be made up now. Should be ready before the holidays.

Es ist "Granite" aus dem aktuellen Rowan-Magazin, das ich aus dem Baumwollmischgarn "Punto" von Schachenmayr aus meinem Stash stricke. Die Farbe ist ein wunderbares Kornblumenblau und das Garn ist so schön griffig und weich, dass das Stricken sehr viel Spaß macht, auch wenn es mit ein paar Rippen und ansonsten glatt rechts ein eher langweiliges Projekt ist. Bin gespannt, wie es sitzen wird, zumal ich einige Änderungen im Schnitt vorgenommen habe. Aber dazu beim nächsten Mal mehr.
It is "Granite" of the latest Rowan magazine which I knit with a cotton blend named "Punto" by Schachenmayr from my stash. The colour is a wonderful shade of blue and the yarn is so soft - knitting with it is much fun although it is just stockinette. I wonder how it will fit because I made some modifications in shaping. But more about that next time.

Bis dahin liebe Grüße und strickt schön
Susanne

Happy knitting until then
Susanne

Kommentare:

Tina - omme i London aka teeweewonders hat gesagt…

The cotton raglan would be a clear favourite for me. I absolutely love the design. Where are you sailing to?

boutonacre hat gesagt…

Liebe Susanne,
du hast wunderbare Projekte vor - ich bin gespannt, welches nun mit in der Urlaub darf und wie deine angefangenen Projekte aussehen, wenn Sie fertig sind.
Wohin geht deine Reise und wie lange?
Liebe Grüße aus dem Süden sendet
Sandra

francoise hat gesagt…

It looks as it will be the Cotton raglan for the holidays then and I think, like you that it is the perfect project for a sailing holiday!

Snorka hat gesagt…

Ich finde alle Projekte, die Du Dir ausgesucht hast, sehr schön. Am besten gefällt mir aber Dein Favorit Cotton Raglan. Das paßt so richtig zum Sommerurlaub auf dem Schiff!

LG Snorka

handgemacht hat gesagt…

Liebe Susanne!
Mensch, da hast Du ja wieder schöne Sachen geplant. Mir gefallen Nr 2 und 3 am besten.
So plastische Zöpfe überzeugen mich bei figurbetonten Modellen nicht ganz. Aber vielleicht belehrst Du mich ja eines Besseren. Oder es fehlt mir einfach an Mut und Selbstbewußtsein (in Bezug auf meine Bekleidung!) Auf ein Schiff paßt das Modell auf jeden Fall. Die Assoziation mit Ankerketten liegt wirklich nahe.
Bei Nr.4 bringt mich die Ausschnittvariante ins Grübeln... ;-)
Nr. 2 ist im Ergebnis 'was ganz Schönes, kann ich mir auch als kürzere Jacke sehr gut vorstellen. Aber ich gebe Dir Recht: Perlmuster ist vom Unterhaltungswert her eher nicht auf den vorderen Plätzen angesiedelt. (Das geht mir aber oft so bei Stricksachen, daß mir die eher schlichten Modelle gefallen, wenn es darum geht, was ich gern anziehen würde. Und die haben eben oft keine spannenden Muster. Deshalb sticke ich ja, das ist für mich unterhaltender. ;-))
Nr. 3 finde ich traumhaft schön und raffiniert, aber halb bauchfrei kommt für mich leider eher nicht in Frage, um es vorsichtig zu formulieren... :-D

Also wird es für Dich wohl auf Nr. 1 hinauslaufen. Und das ist sicher auch am herausfordendsten zu stricken, soweit ich das beurteilen kann. Also das richtige für den Urlaub, und ich wünsche Dir viel Freude daran! Die Farbe, die Du ausgesucht hast, gefällt mir übrigens viel besser als die vom Originalmodell.

Erzählst Du noch, wo(hin) Ihr segeln werdet?

Liebe Grüße,
Barbara

Krawuggl hat gesagt…

So viele wunderbare Modelle, da kann ich verstehen, daß dir die Wahl schwer fällt. Besonders gut gefällt mir ja der Hex Coat, vor allem mit deiner Wolle und Farbe, das wär sicher was ganz kuschliges für windige Tage. Und paßt auch so gut zu Sand und Meer. Aber wie sich doch die Vorlieben unterscheiden. Ich bin ja eher eine faule Strickerin und bevorzuge ganz ganz einfache Muster und Strukturen. Für mich gibt´s nichts Entspannenderes als einfach glatt rechts vor mich hinzustricken, nichts zählen zu müssen und auf kein Muster zu achten. Da wandern dann die Gedanken und träume, ich kann dabei fernsehen oder im Garten sitzen und den Vögeln zuhören, das ist mir am allerliebsten. Manchmal nervt es mich ja schon, wenn ich für die Armabnahme oder so mitdenken muß, das würd ich am liebsten überspringen. Du bist grad das Gegenteil, du magst die Herausforderung und Konzentration, dir ist kein Muster zu schwer, zu kompliziert oder verzwickt. Und genau diese Vielfalt find ich so schön, vor allem wenn ich dann deine fertigen Ergebnisse sehe, komm ich doch auch ins Grübeln, ob ich das nächste Mal nicht lieber mal was ein bißchen Anspruchsvolleres wagen soll. Auch wenn´s dann nie fertig wird, spannend ist so ein Versuch immer.
Wann geht deine Reise denn los? Ach, das stell ich mir himmlisch vor, an Deck zu liegen, die Sonne zu spüren, der Fahrtwind kühlt ein bißchen und abends dann gegrillten Fisch und ein Gläschen Wein. Genauso wie man sich den Sommer am Meer vorstellt. Da beneid ich dich schon, ganz ehrlich.
Falls du schon unterwegs bist, schick ich dir noch viele Urlaubsgrüße, erhol dich gut und freu dich an plätschernden Tagen und einfach mal Nichtstun. Wenn du aber noch hier bist, dann möcht ich natürlich auch zu gern alles über deine Pläne erfahren.
Bis zum nächsten Mal, Suzi

Monika hat gesagt…

Hallo liebe Susanne,
das sind alles wundervolle Projekte, die du dir da ausgesucht hast. Wenn du auch nur eines mit aufs Boot nehmen wirst, machst du trotzdem alle irgendwann mal? Knitting Nature ist eines meiner Lieblingsbuecher, wenn ich auch erst zwei Sachen daraus gemacht habe. Ich schaue es immer wieder gerne an.
Liebe Gruesse,
Monika

Maartje hat gesagt…

Liebe Susanne,

wundervolle Projekte hast Du geplant und tolle Maschenproben auf der Nadel. Alles genau mein Geschmack an Wolle, Garn, Farben und Design. Und soll ich Dir was verraten...ich stricke niemals eine Maschenprobe. Nie, habe ich nicht und werd ich wohl auch nicht. Ansonsten würde ich mir wohl aus den ganzen Maschenproben eine Patchworkdecke nähen.

Ersteinmal viele Grüße und einen schönen Abend aus Wismar,
Maartje samt Anhang

Anonym hat gesagt…

Hallo Susanne,
Die Teile sind allesamt wunderschön! Du hast einen guten Geschmack ;-)
Viel Spaß beim Stricken (aber ich würde eher auch was Einfaches mitnehmen)
LG Julia

Mumintroll hat gesagt…

Ich kann mich kaum satt sehen, jedes Teil sieht wunderschön aus.
Wünsche dir viele erholsame Stunden beim Stricken
liebe Grüsse
Bettina