Mittwoch, 18. April 2007

Zweifarbiger gerippter Ärmelschal / Two-Tone Ribbed Shrug

Ich brauchte einfach mal wieder einen Quick-Knit, wenn Ihr versteht, was ich meine. Und ich fand ihn in dem Two-Tone Ribbed Shrug aus dem Buch "Fitted Knits" von Stefanie Japel. Mit ein paar Änderungen der Anleitung wurde daraus dies hier:

I needed another quick-knit if you know what I mean. And I finally found it in the two-tone ribbed shrug from the book "Fitted Knits" by Stefanie Japel. With a few modifications of the pattern it turned out like this:


Das Ding mochte ich von Anfang an in diesem Buch, das ich erst ein paar Tage habe. Und ich wußte auch sofort, daß ich es aus einem bestimmten Garn aus meinem Stash stricken würde. Hier ist noch eine Vorderansicht am lebenden Objekt zu sehen:

I liked that design from the very first moment I flew over the sites of this book which I own just a few days. And I knew from scratch that I would make it with a special yarn of my stash. Here another shot with the upper part of my body modeling:

Garn (yarn):
harmonie von Junghanswolle, 60% Viscose/Modal, 40% Polyacryl, 60m/50gr, 200 gr rot (red), 200gr weiß (white)

Nadeln (needles):
6mm für die Bündchen (for the ribbing), 7mm für den Rest (for the rest)

Abweichungen (modifications):
Die Zunahmen für die Raglanschrägungen habe ich mit Umschlägen gearbeitet (der Shrug wird wie viele Modelle von Stefanie Japel von oben nach unten gearbeitet). Dazwischen habe ich zwei Maschen glatt rechts gestrickt, damit später die Rippen besser dazu paßten. Ansonsten habe ich bei den Rippen nicht mehr zugenommen, sondern von vornherein gleich ein paar mehr Maschen aufgenommen. Außerdem wollte ich gerne, daß sich die Hauptfarbe in den Rippen wiederholt. Ich finde, das sieht sehr frisch und sportlich aus.

I worked the raglan-increases with yarn-overs (the shrug is worked from the top down as most of the designs from Stefanie Japel). Between the yarn-overs I knitted two stitches in stockinette stitch in order to fit with the ribbing later. I didn't increase stitches at the body-border but picked up some more stitches at the beginning of it. At least I wanted that the main colour gets a repetition in the borders. I think the stripes gives the shrug a fresh and sporty appearence.

Kommentare:

Monika hat gesagt…

Ich mag das Model im Buch nicht, aber deines gefaellt mir sehr gut! Besonders wo du's vorfuehrst sieht man wie toll es ist! ;o)

Pheelya hat gesagt…

Very nice!

Krawuggl hat gesagt…

Ich glaub, ich war jetzt ewig auf deinem Blog, da ich natürlich alles, bis zum allerersten Eintrag, lesen mußte. Wunderschöne Sachen machst du, am meisten bin ich begeistert von deinem Melonenschal und dem roten Pulli mit der kleinen Rüsche. Den Shrug find ich aber auch toll und die Farben sind absolut genial, mal was komplett anderes, so frisch und fröhlich und absolut Sommer. Und wenn es bei dir abends auch immer so kühl wird, wie bei mir hier, kannst du ihn wunderbar ausnutzen. (Altmodisches Wort!) Ich hab auch viele Gemeinsamkeiten in den Gedanken und Geschmack entdeckt, obwohl wir doch ganz verschiedene Sachen machen, sowas fasziniert mich immer (und bei der fantasielosen Tasche aus Paketschnur stimm ich dir sofort zu!).
Vielen vielen Dank auch für deinen lieben, langen Kommentar (ich liebe lange Kommentare so sehr, da hab ich immer so schön was zum lesen und merke, daß der andere sich auch Gedanken gemacht hat), es tut mir so leid, daß ich erst heute darauf antworte. Dein Mädchenzimmer möcht ich zu gern mal sehen, ich hab mir auch eins eingerichtet, besser gesagt das ganze obere Stockwerk ist mehr oder weniger mit meinen alten Sachen eingerichtet, nur leider sieht es nicht so malerisch aus wie in dem Buch von CZ, deren Spielsachen sind aber noch ein paar Jährchen älter. Ein altes Schaukelpferd möcht ich mal gern, das würd noch fehlen.
Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, bis bald hier mal wieder, liebe Grüße, Suzi

Eva hat gesagt…

Das sieht nicht nur frisch und sportlich, sondern auch allerliebst aus!! :o)
LG Eva

Terri Lynn hat gesagt…

What a nice shrug, I thing it would also be beautiful out of a self-stripping Noro yarn, yes?

It looks smashing on you!

Maartje hat gesagt…

Ein bezaubernder Shrug. Wunderschön gearbeitet und auch die Farben sind sooo schön!!